Showcases


ZEAG Austellung Heilbronn

Die experimentellen Bilder von Gerd Schwanitz entstehen ausschließlich am Computer. Seine Vorgehensweise: Er zerlegt ein digitales Foto als erstes in viele Einzelteile. Danach werden die einzelnen Segmente mit Farbe neu kreiert und in Dutzenden von Gestaltungsprozessen neu komponiert. Bis das Bild fertig gestellt ist, entstehen oftmals bis zu 50 „Zwischenbilder“. In der Vielzahl an Bildern, die einem einzigen Motiv zu Grunde liegen, ist die spezielle Technik von Schwanitz begründet.

Der Künstler ist 1947 in Braunschweig geboren und studierte von 1966 bis 1972 an den Kunstakademien Stuttgart und Düsseldorf, davon drei Jahre bei Joseph Beuys und zwei Jahre bei K.R.H. Sonderborg. 1975 bis 1982 arbeitete er in einer Klinik für Suchtkranke und gab Kreativunterricht. 1983 bis 1985 war Gerd Schwanitz als freier Illustrator und Grafiker beim Fernsehen des Süddeutschen Rundfunks, zeitgleich arbeitete er fünf Jahre als Illustrator und Titelgestalter für das Magazin „Bild der Wissenschaft“. 1986 gründete er die Firma „4D“ und 1994 Schwanitz.Design. Außerdem ist er Mitbegründer der Agentur für Marktkommunikation Simon & Schwanitz 2001. Heute lebt er als freischaffender Künstler in Stuttgart.

Shortfacts

Fotograf/Künstler: Gerd Schwanitz
Ausstellungsort: Heilbronn


Fotostrecke

Verwendete Druckmedien

Für die Umsetzung des Projektes wurden folgende Druckmedien von Rauch verwendet:

Rauch Canvas Bergamo II »


sss

Service

Direkt online und unkompliziert bestellen rund um die Uhr:

Online-Shop »

Anwendungsempfehlungen, Kompatibilitätsübersichten und Preislisten finden Sie in unserem Katalog:

Katalog-Download (PDF) »
Katalog-Download (ZIP) »
Katalog-Download (SITX) »

Produkt im Fokus

mediaJET Museum Watercolor

mediaJET Museum Watercolor ist ein naturweisses charakteristisches FineArt Papier ohne optische Aufheller, aus 100% Baumwolle, mit einer strukturierten Aquarell-Oberfläche, ideal für langlebige FineArt-Reproduktionen, mit extrem hohem D-Max, säurefrei.

mehr über mediaJET Museum Watercolor »