Beschichtete Mattpapiere



PRC 230N

mattes Inkjetpapier mit Nano-Coating

Extra-schweres Karton-Papier mit mattem reflexionsfreien Nano-Coating, für eindrucksvolle Präsentationen und grafische Poster-Applikationen. Hervorragende Planlage, auch bei hohem Farbauftrag. Tiefes Schwarz und brillante Farben, schnelle wasser- und wischfeste Trocknung. Hervorragend für Dye-; UV-Pigment und Latex-Tinten geeignet.

Das Produkt ist speziell für den Einsatz auf Farb-InkJet-Plottern mit hohem Tintenauftrag geeignet. PRC 230N ist ein InkJet-Papier, das bei Vollflächendruck mit sehr guter Auflösung und Randschärfe sowie sehr hoher Farbbrillianz überzeugt. PRC 230N ist speziell entwickelt für hochauflösende Graphiken, Präsentationen, Poster- oder Bilderdrucke mit optimaler Planlage. Durch seine hohe Tintenbindungsfähigkeit ist eine sehr schnelle, wischfeste Trocknung möglich. Die gedruckten Grafiken zeichnen sich durch eine hohe Farbdichte und excellente Schwarzwerte aus. PRC 230N ermöglicht stets eine klare, farbenprächtige Ausgabe von Text, Foto und Grafik. Das Papier läßt sich sehr gut weiterverarbeiten und hat eine gute Knickfestigkeit. Dieses moderne Inkjetpapier ist universell kompatibel mit allen marktgängigen Dye-, Pigment- und Latextinten.
Das Papier steht in gleicher Papierweiße mit dem identischen Coating auch in weiteren Gewichten 180g, 140g, 120g, 100g, und 90g zur Verfügung.

Produktdetailbilder


Datenblatt

PRC 230N

PDF download »

Preisliste 150

Mehr Informationen...

... zu Abmessungen, Verpackungseinheiten und Artikel-Nummern finden Sie in unserer Preisliste.

PDF download »

sss

Service

Anwendungsempfehlungen, Kompatibilitätsübersichten und Preislisten finden Sie in unserem Katalog:

Katalog-Download »

Produkt im Fokus

mediaJET Museum Watercolor

mediaJET Museum Watercolor ist ein naturweisses charakteristisches FineArt Papier ohne optische Aufheller, aus 100% Baumwolle, mit einer strukturierten Aquarell-Oberfläche, ideal für langlebige FineArt-Reproduktionen, mit extrem hohem D-Max, säurefrei.

mehr über mediaJET Museum Watercolor »